Suche
  • Eva Gaul

Die Speckröllchen rollten erneut…

Am Samstag, 8.2.2020, war es wieder soweit und die VfB Volleyballdamen waren in der Bezirksliga West zu Gast bei der TUS Obermenzing.

Zunächst traten die Domstädterinnen gegen die Heimmannschaft auf. Doch schon der erste Satz ging für so manchen mitgereisten Fan zu schnell zu Ende 😊 und konnte deutlich mit 25:10 gewonnen werden. Auch die beiden nächsten Sätze konnten wir dank Kampfgeist und Erfahrung für uns entscheiden, so dass drei weitere Punkte auf dem Konto des VfB`s verbucht wurden (25:19 und 25:21).

Erwartungsvoll, aber dennoch mit gesundem Respekt trat die „alte Dame“ im zweiten Spiel den Spielerinnen des Schwarz-Weiß München entgegen. Diese konnten den Eichstätterinnen als einzige Mannschaft im Verlauf der Saison einen Sieg abringen, wodurch der Ehrgeiz noch ein Stückchen mehr geschürt wurde.

Durch starke Aufschlagserien und raffinierte Spielzüge konnte den Münchnerinnen bereits der erste Satz deutlich mit 25:12 abgenommen werden.

Im Verlauf der beiden weiteren Sätze zeigten die VfB Damen, wie man die Tabellenspitze erfolgreich verteidigt (25:17 und 25:21). Wieselähnliche Abwehr, zielgenaues „Auflegen“ und variable Angriffe als Erfolgsrezept brachten den Moila die insgesamt perfekten sechs Punkte an diesem Spieltag.


So kann man nicht nur von einem Rollen, nein von einem Überrollen sprechen!!!


Vielen Dank an unsere treuen Fans, denen kein Weg zu weit, keine Autobahn zu voll und keine Sektflasche zu schwer ist!!!