top of page
Suche

VfB scheidet nach Elfmeterschießen aus!

3:3 stand es nach regulärer Spielzeit zwischen dem SV Manching und dem VfB Eichstätt. Das Elfmeterschießen musste für das Weiterkommen im Toto-Pokal entscheiden und der VfB unterlag mit 6:8.


Die ambitionierten Manchinger waren über die gesamte Spielzeit die bessere Mannschaft und das musste auch VfB-Trainer Dominic Rühl anerkennen: "So hatten wir uns das nicht vorgestellt. Wir mussten aufgrund der letzten Englischen Woche und dem kommenden Heimspiel am Freitag einige Änderungen vornehmen. Leider kam uns dadurch der Spielfluss abhanden."


Überragender Akteur bei den Gastgebern war der ehemalige VfBler Fabian Neumayer, der gleich drei Tore erzielte. Die jeweiligen Führungstreffer von Neumayer (26./45./57.) konnte der VfB zwar dreimal durch Ferat Nitaj (39), Leo Eberle (51.) und Luka Brudtloff (81.) ausgleichen, aber im Elfmeterschießen scheiterte Timo Meixner und Manching verwandelte alle fünf Elfmeter zum insgesamt gerechten Weiterkommen.


VfB: Jurkic, Zimmermann, Fiedler, Halbmeyer, Eberle (62. Wolfsteiner), Herger (88. J. Hollinger), Fazlji (62. Meixner), Nitaj, Chr. Hollinger (71. Brudtloff), Mayer, Leipold (62. Schittler)



Comments


bottom of page