top of page
Suche

VfB - FC Pipinsried

Am Samstag bestreitet der VfB Eichstätt sein zweites Vorbereitungsspiel. Gegner wird der FC Pipinsried sein. Anstoß auf dem Kunstrasenplatz um 14.00 Uhr. Schiedsrichter der Begegnung ist Stefan Treiber, der in der Regionalliga Bayern zum Einsatz kommt.


Turbulenzen gehören beim FC Pipinsried einfach dazu. Eine Woche nach dem Pokaltriumpf gegen den TSV 1860 München trat die Sportliche Leitung mit Ati Lushi und Enver Maltas zurück. In der Winterpause beendete Philipp Federl, der ehemalige Kapitän des VfB, überraschend sein Engagement beim "Dorfverein" und Stürmer Marvin Jike wechselte nach Großhadern. Die Verantwortlichen reagierten prompt und beförderten Johannes Müller zum Sportlichen Leiter. Der ehemalige Spieler des TSV Rain hatte sich in der Vorrunde das Kreuzband gerissen, beendete daraufhin sein aktive Laufbahn und leitet jetzt die Geschicke beim FCP. Vom schwächelnden Türkgücü München, bislang haben schon 13 Spieler ihre Verträge aufgelöst, konnte man sich mit Arif Ekin erklassig verstärken. Zudem kehrt Torhüter Julian Kirr vom FV Illertissen zurück, da sich Torhüter Daniel Witetschek an der Schulter verletzt hat. Gut möglich, dass auch Yomi Scintu in Eichstätt zum Einsatz kommt. Der ehemalige VfBler hat eine schwere Muskelverletzung inzwischen auskuriert und wird langsam aufgebaut.


Nach dem 4:2 Erfolg über den ASV Neumarkt hofft VfB-Trainer Dominic Rühl auf eine weitere Steigerung seiner Mannschaft, wobei das Ergebnis nicht im Vordergrund steht: "Beide Mannschaften werden wohl alle gesunden Spieler zum Einsatz bringen. Gegen Neumarkt waren gute Ansätze vorhanden, aber vor allem in der ersten Halbzeit taten sich einige Lücken auf. Dies wollen wir auf jeden Fall besser machen."




bottom of page