Suche

BLSV ehrt den VfB Eichstätt zum 100-jährigen Jubiläum

Das vergangene Heimspiel des VfB Eichstätt gegen den SV Heimstetten brachte nicht nur einen 3:0-Erfolg und wichtige drei Punkte für die Mattes-Elf. Auch das 100-jährige Bestehen des Vereins für Bewegungsspiele aus der Altmühlstadt wurde zelebriert.


Kurz vor dem Anpfiff der Partie empfingen Thomas Hein und Hans Benz auf dem Spielfeld die beiden Vertreter des Bayerischen Landes-Sportverbandes. Werner Satzinger, Kreisvorsitzender des BLSV und dessen Stellvertreter, Bernhard Meier, überreichten unseren Offiziellen feierlich die Urkunde zu diesem besonderen Anlass.



„Das ist natürlich eine tolle Auszeichnung für uns als Verein und ein Meilenstein in der langen Vereinsgeschichte“, sagt Thomas Hein über den VfB, der die 1920 im Namen trägt. „Gerade in der jetzigen Zeit sind wir als Verein nicht nur die Heimat für viele Sport-Mannschaften, sondern auch ein Ort der Begeisterung und des Zusammenkommens. Das funktioniert nur, weil wir als Amateurverein in der Regionalliga Bayern einen grandiosen Zusammenhalt haben. Alle packen an und helfen mit, damit wir alles auf die Beine stellen können“, so der Vorstandsvorsitzende weiter.


Wir freuen uns sehr über die Ehrung des BLSV zu unserem Jubiläum und sind schon sehr gespannt auf die nächsten 100 Jahre voller Tatendrang, Engagement und ambitioniertem Fußball „Made in Eichstätt“