top of page
Suche

TSV Abtswind - VfB

Endspurt in der Bayernliga Nord. Der VfB Eichstätt hat noch drei Partien zu bestreiten und liefert mit dem SC Eltersdorf einen packenden Zweikampf um den 2. Tabellenplatz. Während Eltersdorf bereits am Freitagabend bei der DJK Ammerthal antreten muss (19.00 Uhr), steht der VfB vor dem schweren Auswärtsspiel beim TSV Abtswind. Anstoß in der Kräuter-Mix-Arena ist am Samstag um 16.00 Uhr.


Eigentlich wie in jeder Saison stellt sich Abtswind als eine der Überraschungsmannschaften dar. 52 Punkte und somit Platz 6 bestätigen dies. Verantwortlich ist neben vielen Helfern natürlich Trainer Claudiu Bozesan. Der 57jährige besitzt reichlich Erfahrung, spielte er doch bereits in der Saison 1990/91 für den 1. FC Schweinfurt 05 in der 2. Bundesliga. Seit vier Jahren trainiert er Abtswind und ist sehr erfolgreich. In der Heimtabelle belegt man "nur" den 13. Platz. Bilanz 7 Siege, 3 Unentschieden und 6 Niederlagen. In der Auswärtstabelle steht man sensationell auf Platz 1 mit insgesamt 28 Punkten.


Für den VfB heißt es - verlieren verboten und schon eine Punkteteilung könnte zu wenig sein. Ein dickes Fragezeichen steht hinter dem Einsatz von Dominik Wolfsteiner, der gegen Coburg nach dem Aufwärmen passen musste. Ansonsten dürften bis auf die Langzeitverletzten Timo Meixner und Jonas Halbmeyer alle Spieler einsatzbereit sein.



bottom of page