Suche

SV Heimstetten- VfB

18. und somit vorletzter Spieltag in der Vorrunde der Regionalliga Bayern. Der VfB Eichstätt muss zum "Kellerderby" am Samstag um 14.00 Uhr beim SV Heimstetten antreten.


Nach zuletzt zwei überraschend deutlichen Heimerfolgen gegen den TSV Buchbach (3:0) und den FC Augsburg II (4:0), konnte der VfB die "Rote Laterne" wieder an den SV Heimstetten weiterreichen. Aber auch der SVH war nicht untätig und gewann sein letztes Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg II mit 5:3 und in Pipinsried gelang immerhin ein 1:1.


Die Abstiegszone ist enger zusammengerückt. Heimstetten fehlen auf Rang 14 nur 5 Punkte, während der VfB zwei Punkte Rückstand an das "rettende Ufer" hat.


Die Heimbilanz spricht allerdings für den SVH. 5 Spiele - 5 Siege gegen den VfB. Erstmals fand dieses Duell am 14.11.2009, also vor knapp 13 Jahren statt. Damals gewann der SVH mit 3:2. Der VfB spielte mit, Diez, Böhm, B. Schmidramsl, D. Schmidramsl, Stoll, Hackner, Jörg, Krieglmeier, Betz, Hörmann und Regler. Die Tore für den VfB erzielten Philipp Krieglmeier und Marco Witasek. Eingewechselt wurden von Trainer Erich Hock neben Witasek noch Hofstetter und Roland Frank. Es wird also Zeit, dass dieses "Serie" durchbrochen" wird.