Suche

SV Dornach - VfB II 0:2

Durch einen verdienten 2:0 (1:0) Auswärtserfolg beim SV Dornach konnte sich der VfB Eichstätt II mit nunmehr 35 Punkten auf den vierten Tabellenplatz in der Bezirksliga Oberbayern Nord verbessern. Aus Sicht von Spielertrainer Julian Scholl geht das Ergebnis auch so in Ordnung: "Von beiden Mannschaften war es auf dem trockenen Geläuf kein gutes Spiel. Dornach gelang es kaum unsere Defensive unter Druck zu setzen. Das Spiel hätten wir eigentlich schon früher für uns entscheiden müssen, dennoch sind wir sehr zufrieden."


Mit der Unterstützung von Johannes Fiedler, Thomas Selz und Johannes Mayer konnte der VfB die zahlreichen Ausfälle gut kompensieren. Die erste und wohl einzig richtig gute Möglichkeit für die Gastgeber ergab sich nach wenigen Spielminuten, als Felix Partenfelder mit einem verdeckten Schuss aus 16 Metern das Tor des VfB nur um Zentimeter verfehlte. Als sich Johannes Mayer über die linke Seite energisch durchsetzte, wurde er vom herausstürzenden Keeper Maxi Dörsch klar im Strafraum gefoult und Schiedsrichter David Feistauer zeigte sofort auf den Punkt. Marcel Jasmann trat an und verwandelte sicher ins linke untere Eck zur 1:0 Führung für den VfB (19.). Eine Reaktion der zuletzt sehr erfolgreichen Dornacher blieb aus, während der VfB auf den zweiten Treffer drängte. Mamadou Diallo scheiterte an Torhüter Dörsch und auch der Schuss von Valentin Eichlinger fand nicht den Weg ins Tor. Kurz vor dem Pausenpfiff gab es erneut Strafstoß für den VfB. Johannes Fiedler kam im Laufduell mit Rene Reiter zu Fall und Jasmann trat erneut vom Punkt aus an. Den mittig auf das Tor geschossenen Elfmeter konnte Dörsch jedoch abwehren (43.) und der VfB konnte nur mit einer knappen 1:0 Führung in die Pause gehen.


Der Ansturm der Gastgeber blieb auch nach dem Seitenwechsel aus. Der VfB blieb konzentriert in seinen Aktionen und drängte auf die Vorentscheidung. Nach feiner Vorarbeit von Jasmann scheiterte Diallo erneut an Dörsch und so blieb die faire Begegnung spannend. Die Anweisungen von Trainer-Ikone Anton Plattner verhallten im Nichts, da Dornach kaum Torgefahr entwickelte. So dauerte es bis zur 87. Minute, ehe Diallo zum 2:0 erfolgreich war. Thomas Selz passte in den Lauf von Diallo, der an der Grundlinie nach innen zog und mit seinem sechsten Saisontreffer ins kurze Eck erfolgreich war. In der Nachspielzeit sah Jasmann nach wiederholtem Foulspiel die Gelb-Rote Karte, am Auswärtserfolg änderte dies jedoch nichts mehr.


VfB: Dörfler - Schneider (46. Walter), Bösl, Scholl, Mayer - Fiedler (60. Luff), Fazlji, Selz - Eichlinger, Diallo (90. Heckl), Jasmann

SR: David Feistauer

Zuschauer: 50

Tore: 0:1 (19./FE) Marcel Jasmann, 0:2 (87.) Mamadou Diallo

Bes. Vork.: Jasmann scheitert mit FE (43.), Gelb-Rot: Jasmann (94.)