Suche

Servus Johannes!

Johannes Mayer wechselt von Lichtenau zum VfB Eichstätt. Dort ist er erstmal für die zweite Mannschaft eingeplant, er wird über die Bezirksliga an die Regionalligamannschaft herangeführt.


Der 19-jährige Abwehrspieler trainiert bereits mit der ersten Mannschaft. Johannes Mayer kommt aus der Kreisklasse.



Kaderplaner Marco Schiebel freut sich über den jüngsten Wechsel: „Wir wollen ihn behutsam heranführen. Er hat jetzt und wir auch weiterhin bei der ersten Mannschaft unter Markus Mattes trainieren. Zunächst wird er allerdings in der zweiten Mannschaft eingesetzt - wir trauen ihm aber auf jeden Fall die Regionalliga zu und hoffen sehr, dass er bald seine ersten Spiele für die erste Mannschaft in Bayerns höchster Amateurklasse absolviert!“

Schiebel sieht den Transfer auch als Signal an junge Spieler im Verein und in der Umgebung: „Wir werden in Zukunft weiterhin junge, talentierte Spieler in den laufenden Trainingsbetrieb integrieren. Natürlich versuchen wir alles, dass Talente so schnell wie möglich den Sprung in die Regionalliga, die höchste Amateurliga, schaffen.“ So waren in Vergangenheit auch der Kapitän der zweiten Mannschaft Basti Bösl, sowie Quirin Nuber aus der U-19 regelmäßige Teilnehmer am Training der ersten Mannschaft unter Cheftrainer Markus Mattes. Aus der eigenen Jugend hat es Marcel Jasmann und Linus Miller in den aktuellen Kader der ersten Mannschaft geschafft.



Auch Johannes Mayer ist hocherfreut über den Wechsel und gibt freudig zu Protokoll: „Nachdem ich mein Probetraining absolviert hatte und ich mich mit den Coaches unterhalten habe, hatte ich direkt ein gutes Gefühl weil die Jungs und alle Verantwortlichen um die Mannschaft super sympathisch und professionell wirken. Für mich ist der Wechsel zum VfB eine riesige Chance um den nächsten Schritt in meiner Entwicklung zu gehen.

Mein Ziel ist es immer alles aus mir rauszuholen und dadurch meinen Beitrag zum Mannschaftserfolg zu leisten.“

Lieber Johannes,

Wir freuen uns sehr, dass du da bist und können es kaum erwarten, dass du für uns auf dem Platz stehst!