top of page
Suche

Letzter Spieltag der U-19

Am 30. und somit letztem Spieltag in der BOL 1 Oberbayern empfangen die U-19 Junioren des VfB Eichstätt den Tabellenführer SV Heimstetten. Anpfiff ist am Sonntag um 16.00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz.


Während die Elf von Trainer Timo Scheuerer völlig entspannt antreten kann, steht für den FC Heimstetten sehr viel auf dem Spiel. Mit zwei Punkten Vorsprung geht es im Fernduell mit dem SV Waldeck-Obermenzing nicht nur um die Meisterschaft, sondern auch um den Aufstieg in die Landesliga. Während der SV Waldeck-Obermenzing (65 Punkte) im Heimspiel gegen den Tabellenletzten JFG Mangfalltal-Maxrain 06 e.V. vor einem sicheren Erfolg steht, muss Heimstetten (67 Punkte) beim Tabellendritten VfB Eichstätt (53 Punkte) noch einmal mit höchster Konzentration über die neunzig Minuten agieren. Trainer Timo Scheuerer freut sich auf diese sportliche Herausforderung: "Heimstetten hat mit 111 Toren nicht nur den besten Angriff in der BOL, sondern stellt mit nur 26 Gegentoren auch die stärkste Defensive. Meine Jungs haben den dritten Tabellenplatz bei fünf Punkten Vorsprung auf das Deutsche Fußballinternat Bad Aibling schon sicher und können also unbeschwert aufspielen."



bottom of page