Suche

FSV PfAFFENHOFEN - VfB II

Am Samstag um 13.30 Uhr muss die "Zweite" zum Vorrundenende beim FSV Pfaffenhofen antreten.

Die Situation in der Bezirksliga Oberbayern Nord könnte verflixter nicht sein. In der 15er-Liga steigen drei Vereine direkt ab, während der 11. und 12. in die Relegtion müssen. Eching 8 Punkte, Alte Haide-DSC 9 und SVA Palzing mit 10 Punkten stehen momentan ganz unten. Der SV Kasing mit 15 Punkten und der SV Dornach mit 17 nehmen die Relegationsplätze ein. Dann kommt das sehr große Mittelfeld. Die "Zweite" steht zwar auf Platz 6, aber hat auch nur 18 Punkte auf dem Konto. Einen Platz besser steht der FSV Pfaffenhofen mit 20 Punkten. Einmal verlieren und man rutscht auf einen Relegationsplatz.


Bei den Ilmstädtern hatte man sich wohl deutlich mehr ausgerechnet. Mit Sebastian Waas kam der letztjährige Toptorjäger nach Pfaffenhofen, aber so richtig rund läuft es auch nicht.


Bei der "Zweiten" hadert man trotz des Punktgewinns gegen Jetzendorf mit der Chancenverwertung oder wie eine Woche zuvor mit der Abwehrleistung. Der VfB führte beim Dritten FC Schwabing nach 20 Minuten mit 3:0, kassierte jedoch noch den 3:3 Ausgleich. Gegen Spitzenreiter Jetzendorf stand die Abwehr sicher, doch dafür vergab die Offensive gleich drei vier Hochkaräter. Beim FSV hängen die Trauben hoch, aber unsere Jungs sind immer für eine Überraschung gut.