Suche

Dienstag, 17.45 Uhr: VfB gegen SV Schalding-Heining

Am kommenden Dienstag erwartet der VfB Eichstätt zum Nachholspiel den SV Schalding-Heining. Anstoß im Liqui-Moly-Stadion ist bereits um 17.45 Uhr.


Mit dem Rücken zur Wand stehen die Niederbayern vom SV Schalding-Heining. Mit 23 Punkten bei 26 absolvierten Spielen belegen die Schützlinge von Trainer Stefan Köck nur den 19. Tabellenplatz. Bei drei Direktabsteigern und zwei Releganten beträgt der Rückstand ans rettende Ufer bereits sechs Punkte. Alles andere als ein Auswärtssieg hilft also nicht so richtig weiter.


Markus Mattes lässt aber keine Zweifel daran, dass seine "Jungs" diese Partie gewinnen wollen: "Mit dem SV Schalding-Heining verbindet uns schon eine gewisse Freundschaft, aber das darf auf dem Platz keine Rolle spielen. Nach zuletzt zweimal 0:0 wollen wir wieder gewinnen. Das wird aber alles andere als einfach, da der Gegner hochmotiviert ins Spiel gehen wird."


Tobias Stoßberger und Johannes Fiedler kehren ins Aufgebot zurück und am Dienstag dürften wohl wieder mehr als drei Ersatzspieler auf der Bank sitzen.