top of page
Suche

VfB - SpVgg Hankofen-Hailing

Am 24. und offiziell letzten Spieltag vor der Winterpause in der Regionalliga Bayern empfängt der VfB Eichstätt die SpVgg Hankofen-Hailing. Anstoß ist am Samstag, 14.00 Uhr, im Liqui-Moly-Stadion. Schiedsrichter der Begegnung ist Maximilian Ziegler von der SRG Gerolzhofen.


Ist wird eine Herausforderung, das Spiel auszutragen. Der Rasen im Liqui-Moly-Stadion ist nach den starken Regenfällen sehr tief. Eine Woche später soll auch noch das Nachholspiel gegen den TSV Aubstadt ausgetragen werden.


Die SpVgg Hankofen-Hailing, die "Dorfbuam" wie sie genannt werden, spielen nach dem überraschenden Aufstieg eine sensationelle Saison in der Regionalliga Bayern. Zuletzt blieben die Erfolge aus und plötzlich findet man sich mit 26 Punkten auf einem Relegationsplatz wieder. Ein Trainerduo hat in Hankofen-Hailing das Sagen. Als Spielertrainer ordnet der 27jährige Tobias Beck das Geschehen auf dem Rasen, während der erfahrene Heribert Ketterl von Außen die Anweisungen gibt. Die Mannschaft lebt von ihrer Einheit. Keine Stars, sondern 11 Freunde auf dem Platz!


Die 1:3 Niederlage bei den Würzburger Kickers sollte dem VfB Mut geben, denn es wäre gegen den Meisterschaftsanwärter durchaus ein Punkt möglich gewesen. Leider fehlt am Samstag Sebastian Graßl, der Sekunden vor dem Abpfiff eine äußerst zweifelhafte 5. Gelbe Karte sah. Auch bei Johannes Golla und Jonas Halbmeyer wird es für einen Einsatz wohl nicht reichen. In Würzburg stand Jonas Fries wieder im Kader und auch Neuzugang Leo Eberle wäre einsatzbereit.


Dem Sieger des Spiels winkt der Sprung auf einen Nichtabstiegsplatz. Für beide Mannschaften steht viel auf dem Spiel. Drücken wir unseren "Jungs" die Daumen und unterstützen Sie uns mit Ihrem Support!


Die Bilanz gegen Hankofen-Hailing aus Sicht des VfB lautet 3 Siege - 2 Unentschieden - 2 Niederlagen. Das Hinspiel verlor der VfB mit 0:1.

Den letzten Dreier für den VfB gab es am 21. April 2014 in der Bayernliga Süd. Die Torschützen zum 2:0 waren Markus Hörmann und Marco Witasek.





Comments


bottom of page