Suche

VfB II - SpVgg Kammerberg 0:2

Keinen guten Tag erwischte der VfB Eichstätt II im Heimspiel gegen die SpVgg Kammerberg und verlor verdient mit 0:2 (0:2) Toren. Damit wahrte Kammerberg den Anschluss an die Spitzengruppe in der Bezirksliga Oberbayern Nord, während die Elf von Spielertrainer Julian Scholl mit 22 Punkten weiter im Mittelfeld der Tabelle verharrt.


Entsprechend enttäuschend fiel auch das Fazit von Julian Scholl aus: "Kammerberg hat unsere Fehler zu Beginn des Spiels eiskalt ausgenützt und trat insgesamt sehr kompakt und entschlossen auf. Uns gelang es in keiner Phase des Spiels Druck aufzubauen und so geht der Sieg völlig verdient an die Gäste."


Trotz Verstärkung aus dem Regionalligakader gehörte die Anfangsphase eindeutig den eingespielten Gästen. Nach einer feinen Kombination über mehrere Stationen, die von der VfB-Defensive nicht unterbunden werden konnte, passte Constantin Cosa auf den mitgelaufenen Thomas Nefzger, der aus acht Metern unhaltbar für Torhüter Florian Rauh das 0:1 markierte (07.). Die Gäste blieben mutig und nach einer Unachtsamkeit von Scholl und einem folgenden Trikotzupfer entschied der Unparteiische auf Elfmeter, der von Alexander Nefzger sicher zur 2:0 Führung für Kammerberg verwandelt wurde (18.). Nach gut einer halben Stunde Spielzeit war es Valentin Eichlinger, der erstmals für Torgefahr sorgte. Sein Schuss nach Zuspiel von Julian Kügel war jedoch zu hoch angesetzt. Kurz vor dem Halbzeit scheiterte Marcel Jasmann freistehend am guten Torhüter Stefan Fängewisch.


Auch nach der Pause gelang es den Gästen den VfB vom eigenen Strafraum fernzuhalten und Torraumszenen blieben Mangelware. Ein Freistoß in aussichtsreicher Position von Senih Fazlji landete in der Mauer und bei einem Kopfballheber von Eichlinger hatte Fängewisch Glück, dass das Leder um Zentimeter neben dem Tor landete. In der Schlussphase vergaben die Gäste sogar das mögliche 0:3 und holten sich verdient drei Punkte.


VfB: Rauh, Bittl (54. J. Luff), Fiedler, Scholl, Oehler, Fazlji, Alagic, Eberlein, Eichlinger, Kügel (75. Hanaoui), Jasmann

Tore: 0:1 (07.) Thomas Nefzger, 0:2 (18.FE) Alexander Nefzger