Suche

VfB II - FC Fatih Ingolstadt 4:1

Eine Woche vor dem Start nach der Winterpause gewann der VfB Eichstätt II gegen den FC Fatih Ingolstadt, Spitzenreiter der Kreisliga 1 Donau/Isar mit 4:1 (1:1) Toren.


Auf dem Kunstrasenplatz gingen die technisch versierten Gäste aus Ingolstadt bereits in der 5. Spielminute durch Mathias Habricht mit 1:0 in Führung. Der VfB tat sich schwer die Abwehr der Gäste in Bedrängnis zu bringen. Mitte der ersten Halbzeit verletzte sich auch noch Niklas Walter und der zwei Wochen pausierende Patrick Roth kam ins Spiel. Praktisch mit dem Halbzeitpfiff gab es nach klarem Foulspiel im Strafraum Strafstoß für den VfB. Dominik Bösl verwandelte diesen sicher zum 1:1 Halbzeitstand.


Fünf Minuten waren im zweiten Abschnitt gespielt, als Patrick Roth mit einer feinen Einzelleistung und sattem Schuss ins linke Eck den VfB mit 2:1 in Führung brachte. Danach vergab Mammadou Diallo gleich zweimal freistehend die Vorentscheidung. Diese gelang Valentin Eichlinger nach 71 Minuten, mit einem herrlichen Schuss hoch ins linke Eck. Marcel Jasmann erhöhte in der 81. Minute sogar auf 4:1, ehe die Gäste zwei sehr gute Einschussmöglichkeiten liegen ließen.