top of page
Suche

U-12 steigen in die BOL auf!!!

Einen krönenden Abschluss fand die lange Saison der U-12 Junioren des VfB Eichstätt mit dem Aufstieg in die Bezirksoberliga. Nach der "Corona-Pause" wurden die Ligen neu eingeteilt. Nicht weniger als 24 Punktspiele mussten die U-12 Junioren im Kreis Donau-Isar bestreiten und alle 24 Spiele konnten dabei ausnahmslos gewonnen werden. Zum Aufstieg reichte dies jedoch immer noch nicht, denn es musste noch ein Aufstiegsspiel gegen den Meister des Kreises München bestritten werden.


Das "Finale" fand auf neutralem Platz in Pörnbach statt und Gegner war der TSV Eching. Mit gemischten Gefühlen trat man an, da sich im letzten Punktspiel Torhüter Korbinian Gietl einen Finger brach. Johannes Fleischer, eigentlich Feldspieler im Team des VfB, stellte sich "freiwillig" ins Tor. Sein Mut wurde belohnt, denn ohne Gegentor gewann der VfB-Nachwuchs gegen den TSV Eching glatt mit 4:0 Toren.


Sicherheit gab der Mannschaft das frühe 1:0 durch Moritz Meilinger in der zweiten Spielminute. Unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff erhöhte Samuel Zintl auf 2:0. Die spielerischen Vorteile lagen eindeutig auf Seiten des VfB und das 3:0 durch Meilinger (50.) brachte die Vorentscheidung. Den Schlusspunkt einer überaus erfolgreichen Saison setzte zwei Minuten vor dem Abpfiff Tizian Kreipp mit dem 4:0 Endstand.


Glückwunsch an die U-12 mit ihrem Trainerteam Josef Weidenhiller und Jürgen Kreipp!


VfB: Johannes Fleischer, Till Springsklee, Moritz Meilinger, Tizian Kreipp, Julius Schmidt, Giandonato Apicella, Jonah Tänzer, Laurin Weidenhiller, Lukas Gerich, Samuel Zintl, Mehmet Tasdelen, Korbinian Gietl









Bình luận


bottom of page