Suche
  • Sepp Schiebel

SpVgg Bayreuth - VfB am Samstag um 14.00 Uhr

Ab dem 2. November wird der Spielbetrieb im Amateurbereich aufgrund der neuesten Bestimmungen eingestellt. Entscheidet jetzt die Bayerische Staatsregierung nichts Anderes, muss der VfB am Samstag um 14.00 Uhr bei der SpVgg Bayreuth antreten. Vermutlich wird das Spiel ohne Zuschauer ausgetragen (eine Katastrophe für alle Vereine).


Bayreuth hat sich in der "1. Corona-Pause" noch einmal brutal verstärkt und jetzt will man auch in die 3. Liga aufsteigen. Zuletzt gab es zwei Siege in den Punktspielen und man blieb dabei ohne Gegentor. Im Ligapokal gewann die Elf von Trainer Timo Rost mit 1:0 gegen den FCN II und der VfB erreichte in Bayreuth ein 2:2.


Am Samstag dürften die Vorzeichen ganz anders aussehen. Der VfB muss auf den gelbgesperrten Lucas Schraufstetter verzichten. Der Einsatz von Fabian Eberle steht nach seiner Rückenverletzung auf der Kippe. VfB-Trainer Markus Mattes hofft dennoch auf einen ordentlichen Auftritt seiner "Jungs": "Bayreuth hat brutal viel Qualität im Kader und wird klar auf Sieg spielen. Das 2:1 gegen den FC Augsburg II hat meiner Mannschaft sehr gut getan und wir können beruhigt in Bayreuth antreten."