Suche

N’Gatie: Neuzugang beim VfB

Und der nächste Neuzugang - vor Beginn der neuen Regionalligasaison geht es bei uns Schlag auf Schlag: Nicht nur ein Testspiel jagt das nächste, sondern auch ein Transfer den nächsten. Wir sind sehr froh, dass wir den nächsten Transfer beim VfB Eichstätt verkünden dürfen.





Der VfB Eichstätt hat mit Dominik N’Gatie ein weiteres vielversprechendes Talent zur kommenden Regionalliga-Saison ins Liqui-Moly-Stadion gelotst. Der gebürtige Münchner wechselt aus Brandenburg, vom SV Babelsberg, zum VfB Eichstätt. Für die U21 der Schanzer kam das 20-jährige Talent 15 Mal in der Bayernliga Süd zum Einsatz. Davor durchlief der Mittelfeldakteur ab den U17-Junioren bis in die U19-Bundesligamannschaft alle Jugendteams im Nachwuchsleistungszentrum unserer Nachbarn.


Mit Dominik N'Gatie kommt ein pfeilschneller Außenspieler ins Liqui-Moly-Stadion, der bereits am Mittwoch beim Test gegen den Zweitligisten FC Ingolstadt 04 zum Zug kam - bei der Veredelung seines Debüts stand leider nur noch der Buxheimer Querbalken im Weg, der sein Debütor verhinderte.


Unser Kaderplaner Marco Schiebel, freut sich über den jüngsten Neuzugang: "Dominik bringt eine unheimliche Geschwindigkeit mit - dadurch wird unser Angriff nochmal schneller. Er ist ein großes Talent, das hat er jetzt schon im Testspiel gegen Ingolstadt bewiesen und hat sicherlich das Potenzial, dass er unseren Angriff nochmal zusätzlich belebt. Das er sich jetzt für den VfB entschieden hat, freut uns sehr."




Dominik N'Gatie betont in seinem Statement vor allem die vertrauensvolle Gespräche mit dem Verein: "Ich habe in den Gesprächen mit den Verantwortlichen festgestellt, dass ich hier meine Chance bekommen werde und mir trotz meiner noch relativen Unerfahrenheit im Herrenbereich die Möglichkeit gegeben wird, mich weiter zu entwickeln! Der ganze Verein steht hinter mir.

Außerdem ist das eine super geschlossene Truppe, in der eine gute Chemie herrscht und wir sicher auch eine gute Rolle in der Liga spielen können!"





Servus Dominik - schön, dass du bei uns bist und wir freuen uns auf deine ersten Aktionen im Liqui-Moly-Stadion!


#nieohnemeinteam