Suche

Holen die U-19 Junioren des VfB die Meisterschaft?

Erst am letzten Spieltag entscheidet sich die Meisterschaft der Qualifikationsrunde in der Bezirksoberliga 1 Oberbayern. Mit sechs Siegen und zwei Unentschieden steht für die U-19 Junioren des VfB Eichstätt bereits fest, dass sie sich für die kommende Saison das Spielrecht in der BOL gesichert haben. Gelingt jetzt auch noch die Meisterschaft?


Am Samstag um 16.00 Uhr erwarten die U-19 Junioren des VfB im Liqui-Moly-Stadion die SpVgg Altenerding. Gegenüber dem Zweitplatzierten SV Aubing, der ebenfalls 18 Punkte erreicht hatnn der VfB mit 33:9 zu 25:7 noch das bessere Torverhältnis aufweisen. Der direkte Vergleich in Aubing endete torlos 0:0. Allerdings könnte auch noch Altenerding mit einem Auswärtserfolg den Sprung in die BOL errreichen.


Ralf Seitz, Sportlicher Leiter beim VfB für den Juniorenfußball, hofft natürlich die Saison noch mit der Meisterschaft krönen zu können: "Die Mannschaft mit ihren Trainern Julian und Maximilian Lindermeier hat Herausragendes geleistet. Schon die Qualifikation zur BOL war nach einer eher durchwachsenen Sommerrunde nicht unbedingt zu erwarten. Da Aubing sein letztes Spiel gegen den SC Fürstenfeldbruck gewinnen dürfte, müssen wir auch gegen Altenerding erfolgreich sein. Die Meisterschaft wäre das "i-Tüpfelchen"!