top of page
Suche

Heimspieltag in der Schottenau




Am vergangenen Wochenende bestritten die Volleyball-Damen des VfB Eichstätt gegen die Mannschaften SG Bad Tölz/Isar-Loisach und den TSV Obergünzburg ihren ersten Heimspieltag der Saison. Trotz starker Unterstützung von den Rängen, mussten sich die VfB Damen im ersten

Spiel gegen die Mannschaft aus Bad Tölz / Isar-Loisach - einem vermeintlich schwächerem Gegner - mit 0:3 (12:25,24:26,18:25) geschlagen geben. Mit der Erwartung die ersten Siegpunkte zu holen,

fanden die Eichstätterinnen zu keiner Zeit ins Spiel und fanden gegen die beiden starken Außenangreiferinnen der Gegnerinnen kein Mittel. Ein Spiel zum Abhaken.


Gegen den derzeitigen Tabellenführer aus Obergünzburg konnten die Eichstätter Damen wieder ihre Leistung abrufen. Dennoch mussten sie sich, mit knappen Satzverlusten, mit 1:3 (22:25,19:25,25:21,21:25) geschlagen geben. Durch eine starke Teamleistung gelang es den

Eichstätterinnen jedoch sich im dritten Satz gegen den TSV Obergünzburg abzusetzen und bescherten den Günzburgerinnen den ersten Satzverlust der laufenden Saison. Das gleiche Bild zeigte sich dann aber im vierten Satz zum Vorteil des Tabellenführers. Die schnelle Führung konnte von den VfB Damen nicht mehr eingeholt werden und besiegelte den erneuten Spielverlust für den VfB.


Wenn auch ein Blick auf die Tabelle derzeit eher frustriert, so legt die Mannschaft viel Kampfgeist an den Tag. Bereits im nächsten Auswärtsspiel am kommenden Samstag werden die Eichstätter

Damen aber erneut unter Beweis stellen können, zu was sie imstande sind, um den ersten Sieg gegen den TSV München-Ost (derzeit auf dem 5. Tabellenplatz) nach Hause zu bringen.


Comments


bottom of page