Suche

Gelungener Saisonstart


Von ihrem ersten Auswärtsspiel kehren die Volleyball-Damen des VfB Eichstätt

mit einem Punkt zurück. Sie setzten sich gegen den FSV Marktoffingen II mit 2:3

(16:25; 26:24, 25:14, 13:25, 6:15) zur Wehr und stehen momentan auf dem

sechsten Tabellenplatz in der Landesliga Süd-West.

Nach einer zweijährigen Corona-Spielpause waren die VfB-Damen gleich gegen

eine ehemalige Bayernliga-Mannschaft im Einsatz. Nach dem Motto „Habt Spaß

und feiert eure Punkte!“ ging die Mannschaft von Trainerin Stefanie Schuster an

den Start.

Während im ersten Satz noch etwas Nervosität gegen den FSV Marktoffingen II

vorherrschte (16:25), war der zweite Satz an Spannung nicht zu übertreffen. Die

VfB-Damen wendeten das Blatt und setzten sich mit 26:24 durch. Durch variable

Angriffe und eine fantastische Teamleistung gelang es den Domstädterinnen im

dritten Satz die gegnerische Mannschaft in Schach zu halten und sich somit

deutlich mit 25:14 durchzusetzen. Im vierten Satz agierten die Damen des FSV

Marktoffingen wie ausgewechselt. Trotz mehrerer Maßnahmen wie

Spielerwechseln, Umstellung der Abwehr und Auszeiten, mussten die VfB-Damen

den Satz mit 13:25 an die Gegnerinnen abgeben. Im fünften Satz konnten die

Eichstätterinnen wiederholt nicht punkten (6:15) und mussten daher eine 2:3

Niederlage hinnehmen.

Ein klein wenig stolz, war man dennoch, da man die Heimreise immerhin mit

einem Punkt im Gepäck antreten konnte. Jetzt heißt es fleißig weitertrainieren,

denn schon in zwei Wochen geht es gegen den Tabellenführer TV Bad Grönenbach

zum nächsten Auswärtsspiel. Vielen Dank auch an alle angereisten Fans, die uns

lautstark unterstützt haben!