top of page
Suche

Fort. Regensburg - VfB 1:4

Der VfB Eichstätt ist wieder in der Spur und gewann sein Auswärtsspiel beim SC Fortuna Regensburg glatt mit 4:1 (3:1) Toren. Der SC Eltersdorf gewann das Spitzenspiel gegen Tabellenführer Hankofen-Hailing mit 2:0. Fünf Spieltage vor dem Saisonende sind die drei führenden Mannschaften in der Bayernliga Nord noch enger zusammen gerückt.


Am 9. März, beim 1:0 Heimsieg gegen den Würzburger FV 04 stand Lucas Schraufstetter letztmals in der Startformation. Auch Timo Meixner und Elias Herger mussten aufgrund Verletzungen passen. In Regensburg konnte wenigstens unser bester Torschütze wieder mitwirken und in der 18. Minute führte der VfB mit 1:0. Torschütze - Lucas Schraufstetter. Nach anfänglichen kleineren Problemen übernahm der VfB immer mehr das Kommando, schaltete nach Ballgewinnen blitzschnell um und kam auch zur verdienten Führung. Ecke Jonas Fries, Kopfball "Schraufi" - 1:0. Der VfB blieb am Drücker und Fabian Eberle erhöhte in der 27. Minute auf 2:0. Pass auf Nik Leipold, der leitet direkt weiter auf "Faber" und überlegt trifft dieser ins Regensburger Gehäuse. Kurz vor dem Halbzeitpfiff (42.) verkürzt Bockes auf 1:2, doch in der Nachspielzeit ist der alte Zweitoreabstand wieder hergestellt. Maßflanke Dominik Wolfsteiner und Pascal Schittler köpf mit seinem 10. Saisontor das 3:1 für den VfB.


Fortuna ist nach der Pause sehr bemüht auf den Anschlusstreffer und vergibt auch zwei gute Möglichkeiten. Aber auch der VfB verpasst die endgültige Entscheidung. Die fällt schließlich in der 89. Minute, da Kapitän Jonas Fries einen Foulelfmeter zum 4:1 verwandelt. Der eingewechselte Marcel Jasmann war zuvor im Strafraum gefoult worden.


Es bleibt also spannend, sowohl im Aufstiegsrennen, als auch im Kampf um den Klassenerhalt. Einen Ausrutscher sollte man sich nicht mehr erlauben. Am kommenden Samstag (14.00 Uhr) erwartet der VfB im Liqui-Moly-Stadion den Tabellensiebten FC Bayern Hof. Der SC Eltersdorf muss beim Würzburger FV 04 antreten und Spitzenreiter SpVgg Hankofen-Hailing erwartet die DJK Ammerthal.


VfB: Sauernheimer - Mayer, Zimmermann, Leo Eberle, Lamprecht - Fries, Wolfsteiner (73. Jasmann), Schraufstetter (73. Nitaj), Leipold (81. Weglehner), Schittler (90. Y. Herger), Fabian Eberle (90. Fiedler)





Comentários


bottom of page