Suche

Die Jugend kommt an beim VfB – und der VfB bei der Jugend

Ein voller Erfolg war die Talentsichtung des VfB Eichstätt, der am vergangenen Samstag auf seinen Übungsplätzen über 40 Kindern und Jugendlichen die Tore öffnete und ihnen die Möglichkeit gab, sich in einem professionellen Rahmen mit all ihrem fußballerischen Können zu präsentieren.


Voll des Lobs war Ralf Seitz, sportlicher Leiter der Talentsichtungstage, der bei allen Jugendlichen erstaunlich große Disziplin ausmachen konnte. „Ich hätte nicht damit gerechnet, dass sich alle so diszipliniert und ehrgeizig zeigen, doch ich muss sagen, dass das zu meiner Überraschung der Fall war. Alle haben sich richtig reingehängt und ich möchte einfach Danke sagen, für einen Tag der mir richtig viel Spaß gemacht hat“.


Die über 40 Kinder und Jugendlichen von den Altersklassen der U 9 bis hin zur U 19 haben sich bestimmt gedacht „da geht’s um was“, als sie sich die Fußballschuhe schnürten und auf den Platz traten. Und der Ehrgeiz aller war bei den Übungsspielen auch zu spüren. Wenn sich einmal eine Chance ergibt beim VfB Eichstätt reinzuschnuppern, dann steigert das die Motivation. Und auch wir wollen uns Ralf Seitz nur zu gerne anschließen.


Der VfB Eichstätt freut sich über so viel fußballerisches Engagement und vor allem die erfreulich große Zahl an Teilnehmenden. Das zeigt uns, dass wir bei den Kindern und Jugendlichen aus der Region ankommen, und ehrt uns, für so viele der Wunschverein zu sein.

Auch von unserer Seite hierfür ein großes Dankeschön Euch allen fürs fighten, schwitzen und Gas geben bei unserer Talentsichtung.


#nieohnemeinteam