ALLGEMEINEs

Anreise


Mit dem Auto/Fanbus Für das Navi: Am Sportpark 1b, 85053 Ingolstadt Aus Richtung München/Nürnberg (A 9): Ab der Autobahnabfahrt Ingolstadt-Süd stadtauswärts der Beschilderung folgen. Gäste-PKWs bitte auf P4 in der Eriagstraße parken. Von dort aus ist der Gästeblock bereits sichtbar. Bitte meldet eure Fanbusse bei eurer Fanbetreuung an. Im Normalfall können Fanbusse direkt am Gästeblock parken. Mit dem Zug/ÖPNV Das Stadion wird an Spieltagen des FC Ingolstadt 04 zwei Stunden vor Anpfiff aus der Stadtmitte zusätzlich zum regulären Linienverkehr (Linie 21,51 und 52) von kostenlosen Shuttlebussen Linie 202 der INVG angefahren. Die Shuttlebusse, die den Audi Sportpark im 10-Minutentakt ansteuern, starten am Zentralen Omnibusbahnhof und fahren auf direktem Weg zum Stadion. Weitere Haltestellen sind die Fachhochschule, das Stadttheater, der Rathausplatz und der Brückenkopf. Nach den Begegnungen fahren die Busse solange, bis alle Besucher das Stadion verlassen haben, der letzte jedoch zwei Stunden nach Abpfiff. Vom Hauptbahnhof aus steht ein Linienverkehr Linie 201 direkt zum Audi Sportpark zur Verfügung, der im 20-Minutentakt fährt. Im Falle eines sehr hohen Gästeaufkommens durch Sonderzüge wird ein Shuttle-Service mit direkter Anbindung zum Audi Sportpark eingesetzt. Hinweis für Busfahrende: Das Stadion-Ticket berechtigt am Spieltag vier Stunden vor und nach dem Spiel kostenlos zur Benutzung der INVG Busse! Hinweis für Zugfahrer: Das Stadion-Ticket berechtigt am Spieltag 1,5 Stunden vor und nach dem Spiel kostenlos zur Benutzung der INVG Busse, auch ab dem Hbhf. Hinweis für Autofahrer: Anfahrt über die Eriagstr. nicht möglich, ist gesperrt.




Tickets


Die Ticketschalter am Gästeblock sind im normalerweise 1,5 Stunden vor Spielbeginn geöffnet (hinterlegte Tickets befinden sich an der Hauptkasse). Der Gästeblock öffnet 1,5 Stunden vor Spielbeginn.




Menschen mit Behinderungen


Plätze für Menschen mit Behinderung und Begleitpersonen sollten sich rechtzeitig vor Reisebeginn um entsprechende Tickets über das Ticketing eures Vereins kümmern.




Verpflegung


Im Gästeblock kann mit Bargeld bezahlt werden. Es ist eine Getränke- und Verpflegungsstation vorhanden. Die Mitnahme von Speisen und Getränken ist nicht erlaubt. Rund um den Audi Sportpark gibt es fußnah keine Kneipe oder Gaststätte.




Fanartikel und Choreos


Alle Informationen zu den erlaubten Fanutensilien erhaltet ihr über eure Fanbetreuung. Choreos und andere geplante Fanaktionen bitte über eure Fanbetreuung anmelden.




Rucksäcke/Taschen


Für Rucksäcke und Taschen haben wir am Eingang zum Gästeblock eine Abgabemöglichkeit. Wir empfehlen dennoch, Taschen und Rucksäcke im Auto bzw. Bus zu lassen.





CHOREOS, Fanmaterialien, etc.
HIER ANMELDEN!
VERBOTE

 

1.    Den Besuchern des Stadions ist das Mitführen von Tieren sowie folgender Gegenstände unter­sagt:

•    Waffen jeder Art,

•    Sachen, die als Waffen oder Wurfgeschosse Verwendung finden können,

•    Gassprühdosen, ätzende oder färbende Substanzen,

•    Flaschen, Becher, Krüge oder Dosen, die aus zerbrechlichem, splitternden oder besonders hartem Material hergestellt sind,

•    Sperrige Gegenstände wie Leitern, Hocker, Stühle, Kisten, Reisekoffer,

•    Feuerwerkskörper, Leuchtkugeln oder andere pyrotechnische Gegenstände

• Fahnen- und Transparentstangen, die länger als 1 Meter sind oder deren Durchmesser größer als drei Zen­timeter ist sowie zusammensteckbar sind; das Verbot gilt nicht für Inhaber von Fahnenpässen des VfB Eichstätt

•    Fackeln und andere Gegenstände zum Abbrennen bengalischen Feuers

•    Elektrische, elektronische oder mechanisch betriebene Lärminstrumente (zum Beispiel Press­luftfanfaren, Sirenen) und Geräte zur Geräusch- oder Sprachverstärkung (zum Beispiel Me­gaphone)

•    alkoholische Getränke aller Art, sofern diese nicht innerhalb des Stadiongeländes erworben wurden

•    rassistisches, fremdenfeindliches, rechts- oder linksradikales und diskriminierendes Propa­gandamaterial;

•    politische und religiöse Gegenstände aller Art, einschließlich Banner, Schilder, Symbole und Flugblätter

•    sonstige gefährliche Gegenstände (zum Beispiel Laser-Pointer).

 

Verboten ist den Besuchern weiterhin:

•    rassistische, fremdenfeindliche, rechts- oder linksradikale oder diskriminierende Parolen zu äußern oder zu verbreiten sowie Bevölkerungsgruppen durch Äußerungen oder Gesten zu diskriminieren;

•    der Zutritt/ Aufenthalt im Stadion unter erkennbar erheblichem Alkohol- oder Drogenein­fluss.

•    nicht für die allgemeine Benutzung vorgesehene Bauten und Einrichtungen, insbesondere Fassaden, Zäune, Mauern, Umfriedungen der Spielfläche, Absperrungen, Beleuchtungsanla­gen, Kamerapodeste, Bäume, Masten aller Art und Dächer zu besteigen oder zu übersteigen,

•    Bereiche, die nicht für die Besucher zugelassen sind (z.B. das Spielfeld, den Innenraum, die Funktionsräume), zu betreten,

•    mit Gegenständen aller Art zu werfen,

•    Feuer zu entzünden, Feuerwerkskörper oder Leuchtkugeln abzubrennen oder abzuschießen,

•    ohne Erlaubnis des Stadionnutzers oder des Stadionbetreibers Waren und Eintrittskarten zu verkaufen, Drucksachen zu verteilen und Sammlungen durchzuführen,

•    bauliche Anlagen, Einrichtungen oder Wege zu beschriften, zu bemalen oder zu bekleben,

•    außerhalb der Toiletten die Notdurft zu verrichten oder das Stadion in anderer Weise, insbe­sondere durch das Wegwerfen von Sachen, zu verunreinigen.

•    Bengalische Feuer abzubrennen.

•    Sonstige gefährliche Gegenstände (beispielsweise Laser-Pointer) zu verwenden.