Suche
  • Sepp Schiebel

Reform-Plan: Elversberger Konzept

Rot-Weiss Essen gegen Eintracht Braunschweig? Geht es nach dem Elverberger Konzept, dann könnte dieses Duell in der nächsten Drittliga-Saison steigen.


Seit Freitag wird ein Konzept zur Drittliga-Reform heiß diskutiert. Die SV Elversberg hat dem DFB einen 44-seitigen Konzeptansatz zur möglichen Ligastruktur zukommen lassen. Das Ziel: eine zweigleisige Dritte Liga mit je 20 Mannschaften.


Der Vorschlag an den DFB mit folgender Ligeneinteilung:


3. Liga Nord


MSV Duisburg, Hansa Rostock, Eintracht Braunschweig, 1. FC Magdeburg, Hallescher FC, SV Meppen, Carl Zeiss Jena, Preußen Münster, FSV Zwickau, Chemnitzer FC, KFC Uerdingen, Viktoria Köln, SC Verle, Rot-Weiss Essen, Rot-Weiß Oberhausen, Energie Cottbus, Lok Leipzig, Altglienicke, VfB Lübeck, Weiche Flensburg


3. Liga Süd


Waldhof Mannheim, SpVgg Unterhaching, TSV 1860 München, Würzburger Kickers, SG Sonnenhof Großaspach, FC Ingolstadt 04, 1. FC Kaiserslautern, FC Bayern München II, 1. FC Saarbrücken, SV Elversberg, TSV Steinbach, Kickers Offenbach, SSV Ulm, FC Homburg, Astoria Walldorf, Türkgücü München, Viktoria Aschaffenburg, 1. FC Schweinfurt 05, SpVgg Bayreuth und, jetzt kommt´s, der VfB Eichstätt


Ein Träumchen in diesen so schrecklichen Zeiten! Bleibt zu Hause und beste Gesundheit!


Sepp Schiebel