top of page
Suche

Inklusives Fußballspielen beim VfB Eichstätt. Interessierte und Engagierte gesucht

Nach dem Motto “Verein(t) voran” soll bald auch in Eichstätt die Sportwelt um ein Angebot bereichert werden: Inklusionsfußball steht für Spaß und Leidenschaft am Fußballspiel. Der Fokus steht dabei auf Vielfalt und Teilhabe. Menschen mit unterschiedlichsten Fähigkeiten und Hintergründen, mit Behinderung oder ohne, sind eingeladen, gemeinsam Sport zu treiben.

 

Angestoßen wird die Initiative von Werner Hermann, der bereits beim Handicap-Fußball-Team des TSV 1860 München ehrenamtlich als Betreuer aktiv war. “Wir freuen uns über die Initiative und nehmen sie gerne in unsere Vereinsstruktur auf” antwortete Vorstandsmitglied Dominik Schmidramsl auf Hermanns Anfrage. Wolfgang Bittlmayer vom Behindertenbeirat ist sich des Bedarfs eines derartigen Angebotes in Eichstätt sicher: “Für viele ist die Teilhabe an sportlichen Angeboten erst dann interessant, wenn der Wettkampf etwas in den Hintergrund gerückt wird.”  Nun müsse sich aber zeigen, ob sich wirklich genügend Interessierte finden. 

 

Dafür stehen zwei Informations- und Austauschtermine bevor: Am Freitag, den 26. April, und am Freitag, den 10. Mai, jeweils um 15 Uhr in der Vereinsgaststätte im Liquid-Moly-Stadion. Alle die sich für das inklusive Fußballspielen interessieren, sind eingeladen vorbeizukommen. So können erste Kontakte geknüpft und das weitere Verfahren besprochen werden.




Komentarze


bottom of page