Suche

Florian Lamprecht verlängert bis 2023

Der VfB Eichstätt geht in die Winterpause, doch hinter den Kulissen geht es fleißig weiter und somit freuen wir uns bekannt geben zu dürfen, dass Flo „Bolli“ Lamprecht seinen Vertrag beim VfB Eichstätt um ein weiteres Jahr verlängert hat und somit auch in der Saison 2022/23 weiterhin für die Jungs auflaufen wird.



„Wir freuen uns natürlich wahnsinnig, dass wir Bolly weiterhin an uns binden konnten“, gibt der sportliche Leiter Hans Benz zu Protokoll. „Seit seinem Wechsel 2019 von Nördlingen hierher ins Altmühltal hat er sich wahnsinnig eingebracht und sich sofort seinen Stammplatz erkämpft. Außerdem hat er innerhalb der Mannschaft sehr schnell eine Führungsposition eingenommen und ist ein integraler Bestandteil unserer Truppe!“



Auch Florian Lamprecht freut sich über seine Vertragsverlängerung: „Mir ist die Entscheidung meinen Vertrag hier in Eichstätt um ein weiteres Jahr zu verlängern sehr leicht gefallen. Denn ich fühl mich hier einfach pudelwohl - für mich passt beim VfB einfach alles - denn wir sind hier einfach charakterlich eine extrem geile Truppe, in der es mit einfach nur Spaß macht, Fußball zu spielen“.


Mit dem bisherigen Verlauf der Saison und den Leistungen zeigt sich der 25-jährige zufrieden: „Ich denke, wir können wirklich zufrieden sein, wenn man sich die Hinrunde anschaut. Schließlich hatten wir einen ziemlich großen Umbruch (zahlreiche Leistungsträger haben den Verein in der vergangenen Saison verlassen, wie Fabian Eberle, Benjamin Schmidramsl oder auch Jakob Zitzslperger und einige weitere, Anmerkung der Redaktion) und eine neue Mannschaft muss sich natürlich erstmal finden. Wir sind dann in die aktuelle Saison ziemlich gut gestartet, bis wir dann allerdings viele Rückschläge einstecken mussten. Aber gerade jetzt zum Ende hin, haben wir wirklich gezeigt, was wir als Mannschaft durch Zusammenhalt und Kampf erreichen können.“



Florian „Bolli“ Lamprecht ist 2019 vom TSV Nördlingen - dort spielte er 3 Jahre Landesliga, dann ein Jahr in der Bayernliga - zum VfB und in die Regionalliga Bayern gewechselt und hat dort direkt eingeschlagen. Beim VfB hat er sich zum absoluten Leistungsträger und Stammspieler auf der linken Abwehr entwickelt. Mittlerweile hat er für den VfB Eichstät in der Regionalliga 49 Spiele absolviert und in diesen 8 Assists und 2 Tore erreicht. In seiner ersten Saison hat er direkt die ersten 22 Spiele komplett ohne Pause durchgespielt.

Jetzt ist erstmal die wohlverdiente Winterpause, doch dann wollen Bolli und die Jungs wieder angreifen: „Ich denke, durch den großen Umbruch fangen wir jetzt erst richtig an, als Mannschaft zu funktionieren. Ich hoffe, dass wir jetzt als Mannschaft - und natürlich auch inklusive Trainertram - größtenteils zusammen bleiben“

Das hoffen wir auch! Genieß die Winterpause und geh ab und an Ski fahren, wenn es sich ergibt!