top of page
Suche

Albtraum Elfmeterschießen

Auch das dritte Elfmeterschießen mehr oder weniger verloren! Zweimal unterlag der VfB in den Relegationsspielen. Nach dem 0:0 im Heimspiel gegen Eintracht Bamberg und nach dem 1:1 beim TSV Buchbach. Das kostete uns den Aufstieg in die Regionalliga Bayern. Jetzt verlor auch noch unsere letzte Hoffnung, die Würzburger Kickers, das Elfmeterschießen bei Hannover 96 II. Was nicht nur Würzburg den Aufstieg in die 3. Liga kostete, sondern auch bedeutete, dass der VfB in der Bayernliga Nord bleiben muss.


Mit 1:0 gewannen die Kickers das Hinspiel. Das Rückspiel in Hannover sahen 25000 Zuschauer und mehrmals wendete sich das Blatt bzw. die Ausgangslagen. Zur Halbzeit führte 96 mit 1:0. Ausgleich Würzburrg durch Elfmeter in der 75. Minute zum 1:1. Wir wären aufgestiegen. Elfmeter für 96 in der 85. Minute zum 2:1. Verlängerung! 96 geht mit 3:1 in Führung und wir würden scheitern. 115. Minute, Elfmeter für Würzburg zum 3:2. Es droht ein Elfmeterschießen und so kommt es auch. Ja zef...! 96 gewinnt das "Elfern" mit 5:4 und steigt auf. Würzburg bleibt in der Regionalliga und der VfB in der Bayernliga.


Es hat halt nicht sollen sein! Die Enttäuschung sitzt tief, aber wer hat vor der Saison dran gedacht, dass diese junge Mannschaft an das Tor der Regionalliga Bayern klopft? Respekt Männer. Kopf hoch! Auch wenn man sich für "Stolz" nichts kaufen kann, werdet ihr in 30 oder 40 Jahren sehr stolz an diese Spielzeit zurückdenken.


"STOLZ" KANN MAN SICH NICHT KAUFEN. STOLZ MUSS MAN SICH VERDIENEN. IHR HABT EUCH DEN STOLZ VERDIENT!!!


Danke Jungs!





Kommentare


bottom of page